102017Mrz
Kassettenmarkise – maximaler Schutz für Markisen

Kassettenmarkise – maximaler Schutz für Markisen

Wenn Sie einen optimalen Schutz für Ihre Markise wünschen, ist eine Kassettenmarkise die richtige Wahl. Die Sonnenschutztechnik beherbergt Tuch und Armtechnik im geschlossenen Zustand in einer Kassette, die einen optimalen Schutz bietet. Die geschlossene Lösung ist auch optisch eine gute Variante an Außenfassaden. Ob eine Kassettenmarkise die ideale Lösung für Sie ist, wrrfen unsere Spezialisten gern mit Ihnen beraten.

In diesem Blogbeitrag erfahren Sie, welche Vorteile und Nachteile eine Kassettenmarkise hat.

Wetterschutz par excellence – Markise gut geschützt

Kassettenmarkisen können vielfältig eingesetzt werden. Sie passen zum Balkon ebenso wie zur Terrasse oder den Wintergarten. Beim Thema Wetterschutz bringt die Markisenart viele Vorteile mit sich, denn sowohl Tuch als auch Technik sind in der Kassette im geschlossenen Zustand bestens geschützt. Das ist besonders im Winter oder an regnerischen und stürmischen Tagen vorteilhaft. Doch auch zu jeder anderen Zeit ist der Schutz gut, denn Staub und Schmutz können schnell Schaden anrichten und die Technik beschädigen.

Kassettenmarkisen gut integriert

Ein weiterer Vorteil ist, dass sich die Kassettenmarkisen und vor allem die Vollkassettenmarkisen perfekt an Außenfassaden integrieren lässt und optisch meist ansprechender als Gelenkarmmarkisen sind. Bei der Auswahl müssen Sie keine Abstriche machen, denn sowohl Vollkassettenmarkisen als auch Halbkassettenmarkisen gibt es in verschiedenen Größen. Und auch beim Tuch haben Sie die Qual der Wahl. Viele Farben und Muster lassen sich gut an Ihre Gestaltungsideen anpassen.

Wetterschutz hat seinen Preis

Die exklusiven Markisen mit dem Wetterschutz sind etwas teurer als herkömmliche Gelenkarmmarkisen. Dafür können Sie aber mit einer längeren Lebensdauer rechnen. Und auch das Tuch bleibt länger schön. Auch wenn der Einkaufspreis vielleicht bei den Kassettenmarkisen etwas höher liegt als bei Gelenkarmmarkisen, kann sich die Entscheidung durch die längere Lebensdauer rechnen. Beim Sonnenschutz unterscheidet sich die Kassettenmarkise nicht von anderen Sonnenschutztechniken. Dieser hängt in erster Linie von der Größe der Markise und dem verwendeten Tuch ab.

Kassettenmarkisen leicht bedient

Auch bei Kassettenmarkisen haben Sie die Wahl zwischen unterschiedlichen Bedienelementen. Besonders bei großen Markisen sollten Sie auf Handbedienung verzichten. Aber machen wir uns nichts vor, Handbetrieb ist nicht mehr In. Für die Bequemlichkeit ist der elektrische Betrieb immer die bessere Wahl. Entscheiden Sie sich gleich noch für einen Windwächter, brauchen Sie bei plötzlich aufkommenden Wind nicht in Panik geraten. Die Kassettenmarkise fährt dann allein ein und Markisentuch und Technik ist geschützt. Auch Zeitsteuerungen sind möglich, welche die Markise dann aus- oder einfährt, wenn Sie es wünschen. Sie können an heißen Tagen den Sonnenschutz am Mittag ausfahren lassen, obwohl Sie noch auf Arbeit sind. Damit sparen Sie Strom für die Klimaanlage, denn Räume, die durch die Markise geschützt werden, heizen sich nicht so schnell und intensiv auf.

Sie wissen nicht, für welche Markise Sie sich entscheiden sollen? Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie professionell.