Ratgeber Insekten- und Pollenschutzfenster – atmen Sie durch

Die Zahl der Allergiker in Deutschland steigt stetig. Laut Schätzungen leiden etwa 20 bis 30 Millionen Menschen in Deutschland an einer Allergie. Dazu zählen Nahrungsmittelallergien und Allergien gegen Arzneimittel ebenso wie der Heuschnupfen. In den letzten Jahren hat die Zahl der Allergiker stark zugenommen. Als Ursache wird die stark ausgeprägte Hygiene in den westlichen Ländern vermutet.

 

Jeder fünfte Deutscher leidet an Heuschnupfen. Verantwortlich dafür sind bestimmte Eiweiße und eiweißartige Strukturen im Blütenstaub. Diese können schwere allergische Reaktionen auslösen. Inzwischen zeigt sich Heuschnupfen nicht mehr nur in der warme Jahreszeit. Fast übers ganze Jahr leiden Allergiker unter dem Pollenflug. Erleichterung können Ihnen als Allergiker verschiedene Maßnahmen bringen. Damit Sie auch zu Hause gut durchatmen können, sind Pollen- und Insektenschutzfenster eine gute Lösung.

 

Ich interessiere mich für: .

 

Was Pollenschutzfenster können

Heuschnupfen tritt schon lange nicht mehr nur in den warmen Jahreszeiten auf. Frühblüher wie Erle und Hasel lösen bereits im Februar die ersten Beschwerden aus. Nach der Birke kommen in den Sommermonaten Roggen und Gräser dazu. Bis September fliegen die Pollen von Beifuß und Spitzwegerich. Als Allergiker sollten Sie deshalb auf das ganzjährige Pollenschutzfenster nicht verzichten. Eine Belastung von circa 50 Körnern in einem Kubikmeter Luft kann einen Anfall hervorrufen. Dabei sind die Pollenkörner gerade einmal 0,02 bis 0,06 Millimeter groß. Ein Pollenschutzfenster ist genau darauf ausgerichtet. Mit einem Fadenabstand von 20 bis 200 Mikrometern werden bis zu 90 Prozent der allergologisch relevanten Pollen aus der Luft gefiltert.

Warum Pollenschutzfenster vom Fachmann

Pollenschutzfenster finden Sie im Handel in verschiedenen Ausführungen. Günstige Varianten werden mit einem Klettband am Fensterrahmen befestigt. Die Haltbarkeit ist allerdings gering, da die selbstklebenden Klettbänder schnell verschleißen und dann nicht mehr haften. Löst sich das Pollenschutzgitter vom Klettband, ist die Gefahr groß, dass Pollen durch die offenen Seiten eindringen.

Auf Dauer effektiver und auch günstiger sind maßgefertigte Pollenschutzfenster vom Fachmann, die genau in Ihr Fenster oder die Tür eingepasst werden. Das Gitter ist dabei so fein, dass der Blick nach außen nicht verwehrt wird und der Pollenschutz fast unsichtbar ist. Dabei findet sich für jedes Fenster die individuelle Lösung mit optimale Bedienbarkeit. Die Vorteile von Pollenschutzfenstern sind auf einen Blick:

 

  • auf Maß gefertigt
  • clevere Designs
  • individuelle Lösungen
  • einfache Bedienbarkeit
  • lückenlose Montage
  • vielseitige Einsatzmöglichkeiten
  • leichte Reinigung
  • lange Lebensdauer

Pollenschutzfenster verfügen über eine spezielle Beschichtung, welche Pollen anzieht, ohne sie in den Raum zu lassen. Pollenschutzfenster sollten Sie regelmäßig reinigen. Das lässt sich am besten mit einem Staubsauger machen. Mit einem kleinen Bürstenaufsatz lassen sich die gesammelten Blütenpollen gut absaugen.

Mit einem Pollenschutzfenster erzielen Sie wieder mehr Wohn- und Lebensqualität. Übrigens lassen sich die Fenster auch in Bürogebäude einbauen.

 

Pollenschutz kaufen in Dresden

Warum Insektenschutzfenster für einen guten Schlaf sorgen

Mit dem Frühjahr kommen die Mücken, die Fliegen und all die anderen Insekten, die uns so manche Nacht schwer machen. Wer hat nicht schon unter dem surrenden Geräusch der Stechmücken bei Nacht gelitten, ganz zu schweigen von der Angst, von den lästigen Tierchen ausgesaugt zu werden. An Schlaf ist da eher nicht zu denken. Doch auch über den Tag machen es uns Insekten nicht leicht. Gerade dann, wenn Sie Babys oder Kleinkinder haben oder mit Tieren Ihr Heim teilen, sind Insekten nicht wünschenswert. Fliegen sind dabei zwar lästig, aber noch relativ harmlos. Andres sieht es mit Wespen oder anderen stechenden Insekten aus, die auch zur Gefahr für Kinder, Tiere oder Allergiker werden können. Ein Insektenschutzfenster hält dann die Insekten fern und verhindert, dass diese in Wohnräume oder Büros eindringen.

Insektenschutzfenster bieten Ihnen optimalen Schutz vor Insekten, ohne die Sicht nach draußen zu behindern. Moderner Insektenschutz ist heute so fein und transparent, dass sie fast unsichtbar scheinen und den Blick nach außen kaum behindern. Als Allergiker können zu Sie zu einem Fliegenschutzgitter mit Pollenschutz greifen. Das spezielle Gewebe hält nicht nur die Insekten fern, sondern schützt auch vor herumfliegenden Pollen.

Insektenschutzfenster haben einen großen Vorteil gegenüber anderen Schutzmaßnahmen. Fliegen und andere Insekten gelangen gar nicht erst in den Raum. Außerdem werden die meist nützlichen Insekten nicht gleich mit der chemischen Keule getötet.

Fliegenschutzgitter nach Maß

Fliegenschutzgitter und Insektenschutzfenster gibt es heute in vielen verschiedenen Ausführungen. Die einfachste Art, sich vor Insekten zu schützen, sind Fliegenschutzgitter, die sich per Klettband in den Fensterrahmen einkleben lassen. Die Lebensdauer ist allerdings gering. Meist überstehen die Netze nur einen Sommer, da die Haftung der Klettbänder bedingt durch Temperaturschwankungen schnell nachlässt. Nachteilig ist außerdem, dass sich die Klettbänder unter Umständen nur sehr schwer wieder aus dem Fensterrahmen entfernen lassen. Gerade bei Mietwohnungen kann das teuer werden, wenn Sie bei Auszug die Fenster professionell reinigen lassen müssen.

Eine andere Möglichkeit sind Alurahmen, die auf Maß gesägt und ins Fenster eingehängt werden. Dort können die Fenster über den ganzen Sommer bleiben. Allerdings sind nur bestimmte Maße möglich und auch außergewöhnliche Lösungen lassen sich nicht umsetzen. Die Haltbarkeit liegt im mittleren Bereich.

Über eine sehr lange Haltbarkeit verfügen Insektenschutzfenster vom Fachmann. Der Fliegenschutz hält über viele Jahre. Vorteilhaft ist auch die Maßanfertigung der Fenstergitter. Dadurch sind selbst ungewöhnliche Lösungen möglich.

Die Vorteile von Insektenschutzfenstern vom Fachmann:

 

  • sehr lange Haltbarkeit
  • mehr Wohnqualität durch Insektenfreiheit
  • große Designvielfalt
  • durch besonders Gewebe auch mit Pollenschutz erhältlich und dadurch für Allergiker geeignet
  • unterschiedliche Funktionsgewebe je nach Anspruch
  • hohe Bediensicherheit
  • leichte Reinigung

Den Insektenschutz gibt es nicht nur in vielen Ausführungen fürs Fenster, sondern auch für Türen und Lichtschächte.

 

Insektenschutz kaufen in Dresden

Insekten- und Pollenschutz auch für Türen

Den Insekten- und Pollenschutz gibt es nicht nur für Fenster, sondern auch für Türen. Besonders bei Terrassen- und Balkontüren ist ein guter Insekten- und Pollenschutz unverzichtbar. Schließlich möchten Sie durch die großen Türfronten ausreichend frische Luft in den Raum lassen können, ohne auf den Schutz zu verzichten.

Wie bei den Fenstern gibt es bei Türen verschiedene Lösungen für jede Einbausituation. Ein zeitlos schönes Design wird von einer einfachen Bedienbarkeit begleitet. Die Insekten- und Pollenschutztüren vom Fachmann verfügen über eine hohe Lebensdauer und einen optimalen Durchblick. Wie beim Insektenschutzfenster sind die Materialien so fein, dass der Blick nach außen kaum behindert wird.

 

Fazit zum Kauf von Insekten- und Pollenschutzfenstern und Türen

Wenn Sie auf eine lange Lebensdauer und einen optimalen Durchblick bei bester Schutzfunktion Wert legen, lohnt sich der Kauf von Insektenschutzfenstern und Pollenschutzfenstern beim Fachmann. Die maßgefertigten Fenster und Türen bieten Ihnen für jede Einbausituation eine Lösung und lassen sich leicht bedienen. Bei fachgerechter Bedienung haben Sie über viele Jahre einen sehr guten Schutz vor Insekten und Pollen und können nicht nur als Allergiker aufatmen.

 

Haben Sie noch Fragen zum Insektenschutzfenster kaufen in Dresden, sprechen Sie uns an.

 

Insektenschutz-Tueren kaufen in Dresden